Vitalhaus-Team | Erfolgreicher „Lauf in den Mai“

10 Kilometer galt es am letzten Montag über 3 Runden in Ottenheim (2. Lauf der Ortenau-Meisterschaft) zu absolvieren.

In einem extrem starken Feld machte Christian Schadt zu Beginn die Pace, während Markus Deichelbohrer, noch durch einen zurückliegenden Rippenbruch geschwächt, die Verfolgung antrat. Kurz vor dem Ziel konnte er seinen Teamkamerad stellen und lief nach 36:03 Minuten auf den 6.Gesamtrang sowie in M40 auf Platz 1. Christian Schadt erkämpfte sich Platz 7 im gesamten Feld und den 2. Platz in der AK M30. Hinter ihm reihten sich Volker Hofacker und Uwe Horeth ein, die beide unter 41 Minuten blieben. Bei den Frauen sprintete Marika Bühler auf den 10. Gesamtpatz der Frauen und wurde 3. in der AK W50. Helga Bartz, langsam wieder in Form kommend, lief souverän auf den 2. Platz in der AK W60.

 

Eine starke Bilanz konnten auch die weiteren Läufer vorweisen: 6 Läufer des Vitalhaus-Teams  -Volker Hofacker, Tobias Ihle, Uwe Horeth, Leander Frey und Alfred Spieker- kamen unter 42 Minuten ins Ziel. Auf sie folgte dicht auf Daniel Ihle (43:31 Min.), der wie auch sein Bruder Tobias eine neue persönliche Bestzeit lief, sowie Uwe Ehrhardt (46:38 Min.). Reinhold Oberle erlief den 4. Platz in seiner Altersklasse, während Joachim Bartz seinen Lauf trotz eines 6.Platzes in der Altersklasse gänzlich „vergeigte“. Monika Horeth und Tina Beyer, zwei neue Gesichter im Team, meldeten zusammen mit Hans Fuchs, der kurzfristig verhindert durch Uwe Horeth ersetzt wurde, in der 3er-Staffel. Die gemeinsame Endzeit 56:06 Minuten war aller Ehren wert. Für den Jahrgang 2009 ging Niklas Horeth auf die 1,5 Kilometer lange Bambini – Strecke und erreichte den tollen 3. Platz in dieser Altersklasse.

 

Die Ergebnisse im Überblick:


Markus Deichelbohrer: 36:03 Minuten • 1.PLatz M40 • 6.Gesamt

Christian Schadt: 36:08 Minuten • 2.Platz M30 • 7.Gesamt

Volker Hofacker: 40:07 Minuten • 5.Platz M35

Uwe Horeth: 40:38 Minuten • 5.Platz M50

Tobias Ihle: 41:06 Minuten • 7.Platz M35

Leander Frey: 41:37 Minuten • 10.Platz M45

Alfred Spieker: 41:53 Minuten • 7.Platz M50

Daniel Ihle: 43:31 Minuten • 17.Platz M30

Uwe Ehrhardt: 46:38 Minuten • 19.Platz M50

Marika Bühler: 46:46 Minuten • 3.Platz W50

Reinhold Oberle: 49:56 Minuten • 4.Platz M65

Joachim Bartz • 60:37 Minuten • 6.Platz M65


 

 

Geschlossene Mannschaftsleistung: das Vitalhaus-Team

 

 

Markus Deichelbohrer wird in 36:03 Minuten 1. in der Altersklasse M40.

 

CeOS - Medical Fitness & Wellness | Rennwiese 1 | 77855 Achern | Telefon: 07841 67 36 5 - 200

Dr. med. Alfred Spieker  Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Diplomsportlehrer und Sportmediziner